Goethes Faust

• Draußen tobt die Dunkelziffer

Improtheater Carambolage

Sieben Sekunden (In God We Trust)



mit Eva Kuen, Christina Khuen
und Peter Schorn
Regie Torsten Schilling

Videotechnik Florian Kofler
Bühnenausstattung Kerstin Kahl
Kostüme Zita Pichler

Download Infoblatt Programmheft (.pdf | 2.8 MB)
www.fabrikazzurro.com
Draußen tobt die Dunkelziffer
Eine playmobile Verschuldungsshow nach einem Text von Kathrin Röggla
Image 1 Image 2 Image 2 Image 3 Image 3 Image 4 Image 3 Image 3

„Draußen tobt die Dunkelziffer“
ist ein vergnügliches Spiel über unser aller Vorhaben, das rettende Ufer zu erreichen. Kreditunfälle, Schuldenfallen, Betrug und Selbstbetrug im modernen "Löcherstopfsystem" werden aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, musiziert, gespielt und augenzwinkernd mittels Playmobil-Landschaften in Szene gesetzt und durch Miniaturkameras cinematografisch live fokussiert.

Das schöne Märchen vom sorgenfreien Leben im Wohlstand ist ausgeträumt. Die rote Ziffernfolge des staatlichen Minus hat unsere Fernsehgeräte verbeult, wir schielen über die Feinkostregale zu den Katzenfutter-Preisen und finden es längst nicht mehr lächerlich, wenn ein Kleinkind als Berufswunsch „Schuldnerberater mit Porsche“ angibt.
Kostenlos ist nur noch das Lachen, das uns durch die Krise trägt...

Ein Mikrokamera-Live-Kino-Musik-Punk-Crossover-Trash-Spektakel, das man erlebt haben muss!